Basilika „Santa Maria del Pi“

Die Basilika „Santa Maria del Pi“ ist eine gotische Kirche mitten in Barcelona (zwischen der Plaça del Pi und der Plaça Sant Josep Oriol). Sie ist, neben der Kathedrale, der Kirchen „Santa Maria del Mar“ und „Santos Justo und Pastor“ Ausdruck und Zeugnis von Wohlstand, Entschlossenheit und künstlerischer Sensibilität der Barcelonesen des 14. Jahrhunderts.

Die heutige Basilika (Baubeginn um 1320) ersetzte den früheren romanischen Tempel an diesem Platz. Nach vielen Jahren der Bauzeit wurde die Kirche dann am 17. Juni 1453 eingeweiht. „Pi“ steht für Pinienbaum, denn auf dem Platz vor der Kirche stand und steht auch heute noch ein alter Pinienbaum.

Nicht nur die Kirche selber, von innen, ist schön anzusehen. Nachdem man es über etwa 250 Stufen und einem sehr engen Gang bis zum Dach des Kirchenturms hochgeschafft hat, belohnt man sich hier mit einem 360 Grad Rundumblick über die gesamte Stadt Barcelona.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.