Hakorennen Dexheim 2018

Schon zum 19. Mal findet in diesem Jahr das so genannte „Hakorennen“,diesmal in Dexheim statt: ein Rennen mit Einachser-Zugmaschinen oder vergleichbare Zugmaschinen. Diese werden je nach Lust und Laune aufgemotzt.

In einem abgesteckten Parcours müssen die Zugmaschinen mit Fahrer und ein bis zwei Beifahrer in möglichst kurzer Zeit die Runden durchfahren. Dabei müssen die Beifahrer auf der Strecke einige Aufgaben absolvieren, wie beispielsweise dem „Reifenwerfen“ oder dem „Stelzenlauf“. Dies klingt einfach, allerdings fährt man schon in der ersten Runde durch ein Schlammloch, was damit zu einer „dreckigen“ Angelegenheit wird. Geschick ist also gefragt. So manche Zugmaschinen blieben im Schlamm stecken und mussten vom Team aus dem Schlammloch geschoben werden.

Es ist ein launiges Rennen, das über mehreren Runden und Stunden geht. Als Zuschauer und Fotograf kommt man hier auf seine Kosten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.