La Mercè – Barcelona

Vier Tage lang wird jährlich im September (meist vom 21. bis zum 24.9.) in Barcelona kräftig gefeiert. Es ist das Fest „La Mercè“, zu Ehren der Schutzpatronin der Stadt Barcelona.

Höhepunkt ist am 24.9. abends das große Feuerwerk an der Plaza de España.  Dieser Tag ist in Barcelona ein Feiertag.

In diesen vier Tagen finden endlos viele Events statt, wie zum Beispiel die berühmten „Castellers“ (Menschentürme), die „Gigantes“ (die Parade der Riesen) und die „Correfocs„. Bis zu 500 Veranstaltungen finden im gesamten Stadtgebiet statt, hauptsächlich im Zentrum von Barcelona.

Abends findet täglich am Strand ein Feuerwerk statt. Jedes Jahr darf sich ein anderer Pyrotechniker „austoben“.

 

Wen es interessiert: Hier die Geschichte der „Mercè“ – Die Schutzpatronin der Stadt Barcelona

Die Legende besagt, dass in der Nacht des 24. September 1218, die Jungfrau von Mercè gleichzeitig dem König Jaume I, Sant Pere Nolasc und Sant Ramon de Penyafort erschien. Sie erteilte allen drei den Auftrag zur Befreiung der christlichen Mönche, die in der Hand der Sarazenen (wie man die maurischen Besatzer nannte) gefangen gehalten wurden. Es war die Zeit der Religionskriege.

Jahrhunderte später, 1687, wendete die Jungfrau von Mercè eine Heuschreckenplage von Barcelona ab und befreite die Stadt von der Pest. Der Stadtrat ernannte sie somit zur Patronin von Barcelona, was aber der Papst nicht anerkannte. Die Entscheidung wurde erst zwei Jahrhunderte später im Jahre 1868 ratifiziert. Während des Spanischen Erbfolgekrieges übergab man ihr 1714 in einer aussichtslosen Lage das Kommando der Stadtverteidigung. Am 11. September 1714 wurde Barcelona eingenommen.

Die Ursprünge des Stadt-Festival

Nachdem Papst Pius IX. die Jungfrau von Mercè zur Schutzheiligen der Stadt erklärte begannen in der Stadt ihr zu Ehren die ersten Feierlichkeiten jeweils im September. Initiiert vom Politiker Francesc Cambó wurden die Feiern 1902 in diese „Art Festivals“ umgewandelt, wie sie heute als Vorbild für nahezu alle Stadtfeste in Katalonien dienen.

(Quelle: barcelona.de)

 

 

 

 

Ein Gedanke zu „La Mercè – Barcelona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.