papas arrugadas

„papas arrugadas“ („runzelige Kartoffeln)“ sind auf den Kanarischen Inseln sehr beliebt. Hierfür werden vor Ort speziell für dieses Gericht bestimmte Kartoffelsorten angebaut: möglichst kleine und gleichmäßig große Kartoffeln. Zu den „papas arrugadas“ gehören natürlich der „mojo rojo“ und der „mojo verde“ dazu. Die rote Sauce ist auf Tomatenbasis zubereitet und die grüne Sauce hat als Grundlage die grüne Paprika.

Hier das Rezept zum runterladen . . .

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.