Leipzig

Leipzig wurde erstmalig im Jahre 1015 in der Chronik von Thietmar von Merseburg erwähnt. Der Ortsname Leipzig stammt aus dem altsorbischen Wort Lipsk, was so viel wie „Linden-Ort“ bedeutet. Auch heute noch wird im Polnischen und im Sorbischen Leipzig immer noch als Lipsk bezeichnet. Eine ebenso lange Tradition hat Leipzig als bedeutender mitteleuropäischer Messestandort, der bis auf das Jahr 1190 zurückgeht.

Viele interessante Sehenswürdigkeiten findet man in Leipzig, wie zum Beispiel: das Gewandhaus, die Nokolaikirche, die Thomaskirche, den Zoologischen Garten, das Opernhaus und das Völkerschlachtdenkmal

 

Leipziger Zoo

Wer Zeit hat, dem kann ich den Leipziger Zoo empfehlen. Er eignet sich für einen ausgiebigen Spaziergang, bei dem viel Natur und Tiere geboten wird. Der Zoo ist groß, abwechslungsreich und wirklich sehr schön gestaltet. Und die Tiere immer wieder schön anzusehen . . .