Madrid

Madrid ziert sich nicht, es ist eine Stadt zum Anfassen. Lebenssüchtige fühlen sich schnell wohl. Die Stadt ist dem Augenblick verhaftet, der Leichtigkeit und Lebensfreude. Sie verlangt nichts weiter, als alle Sinne zu öffnen. Nicht auf die Uhr schauen ist die Devise. Ob Alltag oder Festtag, die Straßen und Plätze Madrids sind zu jeder Stunde bevölkert. Abends zieht es die Madrileños auf die plazas. Nachts streifen vor allem die jungen Leute durch die Stadt, essen tapas bei dem riesigen Angebot an Bars und Kneipen und stürzt sich danach meist noch in das berüchtigte Madrider Nachtleben, das gegen Mitternacht erst richtig beginnt.

Madrid, meine „heimliche“ Lieblingsstadt Europas!

 

       Nachts in Madrid
              Auch nachts ist die Stadt nicht zu verachten . . .