Prag

Prag, eine Stadt, die fasziniert. Mit ihrer malerischen Lage an der Moldau, ihrer architektonischen Schönheit und ihrer reichen Geschichte ist die tschechische Hauptstadt seit Jahrhunderten ein Anziehungspunkt für Menschen aus aller Welt. Fast vier Millionen Reisende besuchen jedes Jahr die Moldaumetropole und das sieht und spürt man auch deutlich: man ist  nirgendwo allein, besonders auf der Karlsbrücke und der Prager Burg, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Prag-Panorama

 

Hier ein paar Sehenswürdigkeiten, die man unbedingt besuchen muss:

Die Karlsbrücke zählt zu den ältesten Steinbrücken Europas. Sie verbindet über 16 Bögen die Stadtteile „Malá Strana“ und „Staré Mesto“, die durch die Moldau getrennt werden. Die Brücke ist heute nur für Fußgänger geöffnet und fast rund um die Uhr sehr belebt. Früher, Ende des 19. Jahrhunderts, war sie auch für die Pferdebahn und später für die elektrische Straßenbahn geöffnet.

Die Prager Burg auf dem Berg Hradschin ist seit über 1000 Jahren das politische und kulturelle Zentrum des Landes. Die Burg wurde im 9. Jahrhundert errichtet, im Laufe der Zeit hat sie mehrmals ihr Aussehen geändert. So wurde zum Beispiel Mitte des 14. Jahrhunderts der Veitsdom ergänzt, dessen Türme noch heute die Burganlage überragen. Heute dient sie als Residenz des Präsidenten der Tschechische Republik.

Hradschin

Der Wenzelplatz wirkt eher wie ein Boulevard als ein Platz: Er ist nämlich über 700m lang und gehört damit zu Europas größten Plätzen. Er war 1968 und 1989 Schauplatz der großen, bekannten politischen Demonstrationen.

Wie eine Tänzerin im Kleid, die sich an einen Herrn mit Hut kuschelt: Das „Tanzende Haus„, von den Prager liebevoll „Ginger und Fred“ genannt, weil es mit seiner geschwungenen Linienführung an die großen Tänzer Ginger Rogers und Fred Astaire erinnert. Bereits 1996 wurde der wellige Bau vom Architekten Frank O. Gehry fertiggestellt.

Prag Tanzende Haus

 

Auch nachts sehr attraktiv und schmuck

 

Ein Blick über die Stadt
Ob zu Fuß oder mit der Standseilbahn auf den Laurenziberg: dort oben bietet sich ein traumhaft schöner Blick über die Stadt Prag.

 

Zum Schluss hier noch ein Detail der U-Bahn-Stationen der Metro A: das gleiche Muster, nur immer in einer anderen Farbe.

Metro Prag 03 Metro Prag 02 Metro Prag 01Metro Prag 00