Denkmal in München für die Opfer des Wiesn-Attentats

Denkmal für die Opfer des Bombenanschlags auf der Theresienwiese, München 1980

Die Münchner Theresienwiese – bekannt für das größte Volksfest der Welt – war 1980 Tatort eines rechtsextremistisch motivierten Bombenanschlags. Für 234 Menschen endete der Wiesn-Abend des 26. Septembers mit brutaler Gewalt.

“Denkmal für die Opfer des Bombenanschlags auf der Theresienwiese, München 1980” weiterlesen »

Ein Blick auf München

Ein Blick auf München

Bei schönstem Sonnenschein und traumhaften Temperaturen habe ich mal von oben (vom Fernsehturm) auf München geblickt.

Hier ein paar Highlights:

Wendeltreppe

Wendeltreppe

Schon häufig habe ich Fotos im Internet von der Wendeltreppe gesehen. Endlich habe ich sie gefunden: Sie steht in München im Stadtteil Schwanthalerhöhe und gehört zu den Bürogebäuden der Münchner Niederlassung der KPMG. Seit 2004 steht dort das Kunstwerk vom dänischen Künstler Olfafur Eliasson im Innenhof, der von der Ganghoferstraße erreichbar ist. Auf dem ersten Blick kann man gar nicht erkennen, dass diese freistehend ist und nicht in eines der Stockwerke des Gebäudes führt. Man kann die Wendeltreppe begehen, allerdings wegen des Schnees auf den Stufen leider derzeit gesperrt. Also ist ein zweiter Besuch garantiert!

Die Wendeltreppe gilt sogar als eine der 10 beeindruckensten Wendeltreppen der Welt.

 

 

Spiegelung

Spiegelung

An einem schönen Sonnentag hat man mit der Sonnenbrille nicht nur einen guten Augenschutz, sondern ebenso den besten Durchblick auf Münchens bekannte Denkmäler und Plätze, wie beispielsweise auf die “Bavaria”, auf den Friedensengel, auf den Bayerische Landtag, den Karlsplatz, usw. . . .