“Meet Vincent van Gogh” in Barcelona

“Meet Vincent van Gogh” in Barcelona

Das “Van Gogh Museum” in Amsterdam beinhaltet die weltweit größte Sammlung an Gemälden aus der Hand von Vincent van Gogh und ist ein wahres Erlebnis. Wenn man allerdings nicht die Chance hat diese zu sehen, kann man derzeit alternativ in Barcelona die Ausstellung “Meet Vincent Van Gogh” erleben. Allerdings darf man hier nicht die authentischen van Gogh-Gemälde erwarten, denn diese wären zu zerbrechlich, um transportiert zu werden.

Wie auf der Webseite von “webarcelona.net” beschrieben, ist genau diese “Unannehmlichkeit” die Stärke der Ausstellung, weil ” sie dank realer Projektionen, Fotografien, Videofragmenten, detaillierten Reproduktionen, interaktiven Multimedia-Animationen und Theater-Sets ein völlig realistisches Erlebnis geschaffen haben.”

Bis zum 2. Juni 2019 kann man in Barcelona die Geschichte von van Gogh im wahrsten Sinne “erleben”: Man kann die Reproduktionen der ursprünglichen Kunstwerke berühren, selbst als Künstler van Goghs Werke nachzeichnen und durch audiovisuelle Techniken total in die Welt von Van Gogh eintauchen.

Zum Fotografieren war dies natürlich ein Paradies, schöne Lichteffekte, ein Spiel mit Schatten und Silhouetten. Sehr selber, hier ein kleiner Ausschnitt:

“Schatten und Silhouetten”

“Schatten und Silhouetten”

Auch in diesem Jahr habe ich es geschafft, dass eines meiner Bilder zur Ausstellung auserwählt wurde. Dieses Foto gehört zur Gewinner-Fotoauswahl beim Fotowettbewerb von GURUSHOTS zum Thema  “Silhouettes and Shadows” . Die Ausstellungseröffnung ist am 10. Oktober in der “Art Market Budapest” in Budapest, Ungarn.

 

Schattenspiele

Schattenspiele

Wasser ist immer eine Attraktion für Kinder, wie auch hier in playa d’Aro, etwa 100 km nördlich von Barcelona. Die Kinder haben ihren Spaß an den Wasserstrahlen in der Innenstadt, wie auch ich – wenn die Sonne bald untergeht: schöne Schattenspiele und “nasse” Momente mit den Kindern festzuhalten.

 

 

Strukturen

Strukturen

Licht und Schatten, Strukturen, Linien, Details . . .  all dies ist an  einem heißen Sommertag in Barcelona zu finden.

 

nach unten geschaut

nach unten geschaut

Wenn ich meine Kamera dabei habe, kann Langeweile gar nicht aufkommen. Beim Warten ging mein Blick und Kamera eben mal nach unten und dabei entdeckte ich im Strudel der Menschenmenge die unterschiedlichsten Schuhe,  Beinbekleidungen, Gangarten, Licht und Schatten   . . . daraus ist sogar eine ganze Foto-Serie entstanden.

Mehr davon findet ihr auch in der Galerie “mit dem Blick nach unten